Drucken

IMG 8282Wenn Sie aufmerksam hinschauen, können Sie auf dem Landesgartenschaugelände viele verschiedene Wohnangebote für Vögel entdecken. Besonders im Seepark finden die Vögel einige Möglichkeiten, unterzuschlüpfen. Am Ende des Sees ragt majestätisch der Turm mit Schwalbennestern auf, und an den Randgebieten hängen verteilt Kästen aus Waschbeton. Auch in den Kleingärten sind vereinzelt Nistkästen zu sehen.

Der Freundeskreis hatte sich eine besondere Aufgabe vorgenommen: Lahrer BürgerInnen sollten die Möglichkeit bekommen, sich mit individuell gestalteten Nistkästen aktiv zu beteiligen  für die BesucherInnen sind sie ein besonderer Hingucker.

 

IMG 6246Über sechzig Kastenrohlinge sind dazu in der freundeskreiseigenen Werkstatt fabriziert worden und wurden den TeilnehmerInnen zur weiteren kreativen Bearbeitung zur Verfügung gestellt. Ganz nach dem Motto des Freundeskreises „Macht Freude, macht mit!“ waren die Beteiligten mit Feuereifer und viel Herzblut stundenlang bei der Sache. Es sind wunderschöne Objekte entstanden, die zum Genießen und Staunen einladen.

In jedem Parkteil finden Sie nun Sammlungen von Nistkästen, gestaltet in Anlehnung an das Farbkonzept der Landesgartenschau.

Folgende Lahrer Gruppen haben sich Gedanken und die Mühe gemacht, kunstvolle Nistkästen zu herzustellen:

IMG 8110IMG 8038Gewerbliche Schulen Lahr

Eine Grafkdesignerklasse ist unter der Leitung von Karin Kubitschek in Grün für den Kleingartenpark aktiv geworden.Sie können diese Kästen am Ausgang des  Kleingartenparks Richtung Bürgerpark entdecken.

 

 

 


IMG 8178Dinglinger Haus, JugendhilfezentrumIMG 8198

Im heilpädagogischen Zentrum des Dinglinger Hauses begleitete Ruth Götz die Entstehung der gelben Kästen für den Treffpunkt Lahr im Bürgerpark.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

IMG 8225CIMG 8230lara-Schumann-Gymnasium

Für den Seepark hat Ev Tschentschel mit ihren SchülerInnen des Kunst- Neigungskurses die Kästen schwerpunktmäßig in blau gehalten.

Diese Kästen sind bei den Imkern angesiedelt.

 

 

 

 

 

 

 

 

IMG 8286IMG 8139Volkshochschule

Die Vorgabe für die Kurse in Freier Malerei von Bukurije Dalladaku dagegen lautete, sich für einen bekannten Meister der klassischen Moderne zu entscheiden, um dann nach dessen Vorbild ein Motiv auf den Nistkasten zu bringen.

Diese Nistkästen sind gleich rechts vom Haupteingang im Kleingartenpark zu finden.

Wir bedanken uns bei allen Malerinnen und Malern auf das Herzlichste für`s Mitmachen!

Projektverantwortlich für den Freundeskreis

Katrin Lorenz

Michael Ständer

Zugriffe: 290